Botschafter Honda nahm an einer Veranstaltung vom Internationalen Olympischen Komitee teil

 

Am 22. Juni hat das Internationale Olympische Komitee (IOC) eine Festveranstaltung zum Olympic Day (der jeweils am 23. Juni stattfindet) im Olympischen Museum in Lausanne abgehalten. Botschafter Honda nahm an dieser Veranstaltung teil.

Im Anschluss an ein Grusswort vom IOC Präsidenten Thomas Bach wurde an der Eröffnungsfeier ein Tischtennis-Schaukampf im gemischten Doppel mit Sportlern aus vier Ländern Ostasiens inklusive Japan veranstaltet. Die zahlreichen Zuschauer waren gebannt vom herrlichen Spiel, welches dort gezeigt wurde. Aus Japan waren die Athletin Ai Fukuhara und der Athlet Tomokazu Harimoto eingeladen.

Nach dem Schaukampf hat Botschafter Honda aufmunternde Worte an Ai Fukuhara und Tomokazu Harimoto gerichtet und wünschte beiden grosse Erfolge. Ausserdem tauschte sich Botschafter Honda mit Persönlichkeiten aus dem Sport und mit Diplomaten zu verschiedensten Gesprächsthemen aus.

Es sind jetzt nur noch zwei Jahre, bis die Olympischen und Paralympischen Spiele in Tokyo abgehalten werden. Im Bestreben, die Olympischen und Paralympischen Spiele in Tokyo zum Erfolg zu bringen, arbeitet die Japanische Botschaft weiterhin eng mit dem IOC und weiteren Organisationen zusammen.

 

Grusswort vom IOC Präsidenten Thomas Bach

 

Botschafter Honda im Gespräch mit IOC Präsident Thomas Bach

 

Tischtennis-Schaukampf

 

 

Tischtennis-Schaukampf

 

(von links:) Tomokazu Harimoto, Botschafter Honda, Ai Fukuhara

 

 

Botschafter Honda unterhält sich mit dem Präsidenten des Japanischen Olympischen Komitees, Tsunekazu Takeda, und weiteren Persönlichkeiten