Im Rahmen der Städtepartnerschaft zwischen Matsumoto und Grindelwald statteten Jugendliche aus Matsumoto einen Höflichkeitsbesuch bei Botschafter Honda ab

Im Rahmen eines internationalen Jugendaustauschprojektes der Stadt Matsumoto, die eine freundschaftliche Zusammenarbeit mit Grindelwald pflegt, stattete eine Gruppe von Jugendlichen, während ihrem Aufenthalt in der Schweiz, einen Höflichkeitsbesuch bei Botschafter Honda ab. Das Gespräch drehte sich unter anderem über die Schweiz, die Japanisch-Schweizerischen Beziehungen, wie auch über die Aufgaben der Botschaft.

 

 

 

Als Teil der internationalen Jugendaustauschaktivitäten von Matsumoto werden alle drei Jahre Schüler aus der Sekundarstufe nach Grindelwald entsendet, wo sie Schulen besuchen und bei Gasteltern wohnen. Beide Orte haben letztes Jahr ihr 45-jähriges Jubiläum der Partnerschaft gefeiert und führen den Austausch kontinuierlich aktiv fort.

Insgesamt führen die Schweiz und Japan 15 freundschaftliche Partnerschaften. Mehr über die Schweizerisch-Japanischen Partnerstädte sowie weitere Informationen zu den bilateralen Beziehungen beider Länder finden Sie hier.

Ausserdem werden auch in der Dauerausstellung des Japanischen Informations- und Kulturzentrums weitere Informationen zu den Partnerstädten und dessen Austausch gegeben.

Zögern Sie nicht uns zu besuchen!