Japanische Botschaft in der Schweiz

日本国国旗

在スイス日本国大使館

Die Japanische Botschaft in der Schweiz ist auch für das Fürstentum Liechtenstein akkreditiert

Eröffnungsfeier der Sonderausstellung "Die Welt der Kalligraphie"

Am Donnerstag, den 13. Juni fand im Informations- und Kulturzentrum der Japanischen Botschaft die Eröffnung der Sonderausstellung „Die Welt der Kalligraphie“ statt.

Bei sonnigem Wetter begrüsste der Minister der Japanischen Botschaft, Herr Katsuya Ikkatai, die Gäste und sprach über die japanische Kalligraphie, welche nicht nur eine der wichtigsten Feinkünste der japanischen Kultur ist, sondern auch heute noch im Alltag eine wichtige Rolle einnimmt. Nach dem Grusswort des Ministers stellte Frau Sawako-Sulzberger, die Co-Organisatorin der Sonderausstellung die Austellerinnen und Austeller vor, welche mit Werken vertreten sind. Für die Eröffnungsfeier und den kommenden Workshop und Demonstration am 15. Juni sind auch drei professionelle japanische Kalligraphinnen angereist. Zum Schluss hat sich auch Herr Fritz Tschanz, profesioneller Schönreiber, an die Gäste gewandt und Erklärungen zur westlichen Kalligraphie vermittelt.
 

Grusswort von Minister Katsuya Ikkatai, daneben Frau Sawako Sulzberger und Herr Fritz Tschanz

Bevor der Apéro eröffnet wurde, wurden Demonstrationen der japanischen wie auch der westlichen Kalligraphie durchgeführt und die zahlreichen Gäste konnten der professionellen Kalligraphin und dem profesionellen Schönschreiber über die Schulter blicken.   
 

Demonstration der japanischen Kalligraphie

Demonstration der westlichen Kalligraphie
 

Während der Demonstration

Die Gäste konnten sich mit den Austellerinnen unterhalten

Während dem Apéro hatten die Gäste Zeit die Ausstellung genauer zu betrachten und sich in ungezwungener Atmosphäre zu unterhalten.
 

Ein Apéro mit Sushi...

...und Sake erwartete die Gäste


Während dem Apéro

Während dem Apéro

Die Ausstellung läuft noch bis zum 18. August und wird begleitet von einem Rahmenprogramm.
 

Ein Blick in die Ausstellung

Ein Blick in die Ausstellung


Die nächste Sonderveranstaltung findet am Samstag, 15. Juni von 14 bis 17 Uhr statt.
Am 15. Juni wird es Demosntrationen und Workshops mit den drei japanischen Kalligraphinnen aus Japan geben. Desweiteren finden am 6. Juli, 17. August und 18. August Sonderveranstaltungen statt. Mehr Informationen finden Sie hier.
Mehr Informationen und die regulären Öffnungszeiten der Gruppenausstellung finden Sie auf dem Flyer hier.

Wir freuen uns auf ihren Besuch.