Japanische Botschaft in der Schweiz

日本国国旗

在スイス日本国大使館

Die Japanische Botschaft in der Schweiz ist auch für das Fürstentum Liechtenstein akkreditiert

Überreichung der Auszeichnung durch den japanischen Aussenminister 2019

Am Dienstag, 3. Dezember fand in der Villa Schönberg vom Museum Rietberg die Zeremonie zur Überreichung der Auszeichnung durch den japanischen Aussenminister an Frau Soyu Mukai statt. (Informationen zur Auszeichnung durch den japanischen Aussenminister 2019 finden Sie im bereits erschienenen Bericht auf unserer Homepage hier.

Botschafter Shiraishi eröffnete die Zeremonie mit einer Glückwunschrede, in der er die zahlreichen Beiträge von Frau Mukai zur Verbreitung des Teeweges in der Schweiz sowie zur Förderung der freundschaftlichen Beziehungen zwischen Japan und der Schweiz herausstrich, sich für ihre Verdienste bedankte und ihr herzlich zur Auszeichnung gratulierte. Anschliessend wurde die Auszeichnung an Frau Mukai übergeben. In ihrer bewegenden Dankesrede an alle Anwesenden betonte Frau Mukai die grosse Unterstützung, die sie stets erhalten hatte bei ihren Aktivitäten.
 
 
 
Glückwunschrede von Botschafter Shiraichi
 
  Übergabe der Auszeichnung an Frau Mukai
 
 
Übergabe eines kleinen Geschenks an Frau Mukai
 
  Dankesrede von Frau Mukai
 
 
Nachdem alle gemeinsam auf den freudigen Anlass angestossen hatten, wurde zu einem geselligen Beisammensein übergeleitet. In gemütlicher Stimmung haben sich die Gäste unterhalten bis die Feierlichkeit erfolgreich ihr Ende fand.
 
 
 
Gemeinsames Anstossen
 
  Gemütliches Beisammensein
 
 
Botschafter Shiraishi unterhält sich mit Frau Bhagwati, Direktorin vom Museum Rietberg   Frau Mukai unterhält sich mit den Gästen